Antike Tische aus 3 Jahrhunderten

Unsere Tische
Kaufabwicklung
Kontakt
 
 Ausstellungsraum: 49832 Freren  -  Westendorfer Str. 4   +49 5902 5776

Home

Impressum

 
 
  Tisch Nr. 16     Ein echt alter Knochen
Antiker Tisch von der Seite   Antiker Tisch von der Stirn im Detail   Detailbild von der Tischbefestigung   Tischplatte im Detail   Tischplatte im Detail                          Nach oben
Beschreibung
Bestellen
 
  Sie erhalten eine vergrößerte Ansicht, wenn Sie mit der Maus über ein Bild fahren.
 
 
  Tisch, Empire, Eiche
 
 
 
Beschreibung:
Von Holzdübeln wird dieser Tisch zusammengehalten. Mit  der Handwerkstechnik des 18. Jahrhunderts ist er gebaut worden. Ganz eindeutig ein ländliches Möbel, vermutlich in Norddeutschland ist er beheimatet. Und niemand soll behaupten, dass die Norddeutschen nicht feiern können - hier ist vermutlich so manches Fass Bier über den Tisch gegangen. Der geräucherte Schinken wurde nach dem fünften Bier direkt am Tisch geschnitten. Nach dem zehnten Bier, wurde er dann  auch als Tanzfläche genutzt Tja, und das sieht man ihm an. Klasse!

Der Tisch bietet bequem 8 Personen Platz.

 

 
Nach oben
Beschreibung
Bestellen
 
Maße:
145 cm x 75 cm; Tischhöhe: 80 cm
 
 
 
Zustand/Restauration:

Wir haben den Tisch sehr gründlich gesäubert. Erzählen Sie es niemandem weiter: manchmal machen wir das mit dem Hochdruckreiniger. Dabei nutzen wir weniger den hohen Wasserdruck, sondern es geht eher um sehr sehr heißes Wasser. Anschließend haben wir ihn mit Seife und harter Bürste geschrubbt. Einige der Holzdübel mussten ersetzt werden. Die Tischplatte hatte in der Längsrichtung einen 5 cm breiten Spalt. Den haben wir entfernt. Gröbere Fehlstellen in der Platte sind mit Holzkitt verschlossen. Da die Beine unten sehr stark angegriffen waren, haben wir ca. 5 cm abgeschnitten und etwa 15 cm neu angesetzt. Nun hat der Tisch auch eine Höhe, die unseren heutigen Bedürfnissen entspricht (falls er Ihnen zu hoch sein sollte: wir haben beabsichtigt zuerst einmal sehr hoch gebaut; einige Zentimeter kann man ihn sicherlich kürzen).  Die meisten Macken haben wir aber nicht korrigiert. Die gehören zum Tisch. Behandelt haben wir den Tisch mit gekochtem Leinöl. Nun kann der Tisch auch mal feucht und kräftig gewischt werden. Falls nötig kann die Oberfläche z.B. mit Oliven- oder Speiseöl nachgepflegt werden.
 
 
 

Tisch Nr. 16
Bestellung  
Name *
Vorname *
Straße Nr *
PLZ Ort *
   
E-Mail *
Telefon *
Bemerkung
 

Lieferung:

Selbstabholung

Lieferung pauschal € 100,-

Bezahlung:

Überweisung

Bar bei Lieferung/Abholung

   
 

Whisky Shop